• Burschenweisheit 2012
    Oberpfälzer Volkslied, Arr. Vilswanderer

    1. Mir san drei Bauernslackl´n vo´ da´ Summerleit´n.
    Mir ham drei Goas im Schtoll und ar a´ Hobaleit´n.
    Ja wos mir oarbarn kannt’n, doch meistn´s dammas niat.
    Außa beim Moidl drin, wenn’s amal g’schiagt.

    2. Und daß ma lustig woarn, da hots ja nia was geb´n.
    Mir san´ ja Toch und Nacht nur bei die Moidla g´leg´n.
    Amal am Haibod´n, amal im Kuahschtoll.
    Ja woiß da´ Teifel no´ wo überall.

    3. Auf unser´m Heubod´n drob´n, da liagt a Madl ob´n
    Und wenn´s a Schöne woar, na woar i´ längst scho´ drob´n.
    Und wenn´s a Schiage is´, na is mar all´weil g’wis.
    Dass halt am Heubod´n drobn a´ Oane is.

    Und irgendwann ham´ ma´ na´ gnua´ vo´ die Moidl´n g´habt und die a´ vo´ uns.
    Na´ hamma folgendermasen g´sunga

    4. Mir ham scho Moidla g’habt, die ham uns nimmer mög´n,
    weil mir um d´ Nasn ´rum voll Schnupftabak san g´wen.
    Mir ham´s glei selber g’sagt, daß uns viel lieber ist,
    daß uns viel lieber ist a´ Tabakspris´.

    Text & Akkorde von Burschenweisheit als pdf